In Tjumen soll eine störungsfreie Energieverteilung sichergestellt werden

Das hydraulische Steuersystem Hydrox Manual™ von Vexve Oy und die hydraulischen Stellantriebe HydroX™ 16 wurden für dieFernwärmeleitung des Fortum-Kraftwerks UTSK Tjumen geliefert. Die hydraulischen Stellantriebe wurden im August 2015 anstelle der elektrischen Stellantriebe an den DN800Absperrklappen von Vexve Oy angebaut.

Die Fernwärmeleitung von Tjumen ist mit DN800 Absperrklappen von Vexven ausgerüstet, die elektrisch angetrieben wurden. Als verantwortungsbewusster Energielieferant möchte Fortum eine bestmögliche Funktionssicherheit seines Verteilungsnetzes gewährleisten und beschloss daher, als erster Anbieter in Russland, es mit dem Einsatz einer hydraulischen Steuerungslösung zu versuchen.

Die Montage im August 2015 erfolgte in enger Zusammenarbeit der zuständigen Fachleute. Die neu in Betrieb genommene hydraulische Steuerungstechnologie hat sich als ausgesprochen funktionsfähig und für die anspruchsvollen Bedienungen gut geeignet erwiesen.

"Fortum möchte seinen Kunden eine störungsfreie Energieverteilung bieten. Mit den Hydrox-Stellantrieben und dem Hydrox-Manual-Steuersystem wird sichergestellt, dass die Netzsteuerung auch bei Stromausfall funktioniert. Die Betätigung der Armaturen wird ebenfalls erleichtert und die Betriebskosten werden reduziert. Die hydraulische Ventilsteuerung stellt unter den schwierigen Bedingungen eine gute Lösung dar“, begründet der leitende Ingenieur von UTSK Tjumen, Aidar Ilyasov die Wahl der Hydrox-Lösung. 

Fortum betreibt in Russland insgesamt neun Kraftwerke, wobei es sich bei einem Großteil um Erdgas-Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen (KWK) handelt, die zur Erzeugung von Elektrizität und Wärme dienen. Zum Ende des Jahres 2014 betrug die Produktionskapazität der Fortum-Kraftwerke insgesamt 4.758 Megawatt elektrische Energie und 13.466 Megawatt Wärmeenergie.

Erfahren Sie mehr über die Vexves Ventillösungen und die Hydrox-Produktfamilie zur hydraulischen Steuerung.

Weitere Informationen

General Director, St. Petersburg's Service Center, Russia

Aleksandr Jarov
+358 50 568 0290 / +7 931 336 00 72
m;.co;xve;/ve;rov;.ja;ndr;ksa;ale

Zurück zu Nachrichten