Das neue Kunstmuseum Amos Rex im Zentrum Helsinkis wird mit finnischem Know-how geheizt und gekühlt

Veröffentlicht: 23.04.2018

Amos Rex

 Foto: JKMM Arkkitehdit

Ab August 2018 wird das neugestaltete Gebäude Lasipalatsi und das Museum Amos Rex das Zentrum Helsinkis prägen und Kunst in den Alltag der Menschen bringen. Verantwortlich für die effektive Heizung und Kühlung des innovativen Bauvorhabens sind Fernwärme- und Fernkältezentren von Gebwell. Dort sind Ventile von Vexve im Einsatz.

50 Jahre lang war das Museum Amos Andersson das größte private Kunstmuseum Finnlands. Im September 2013 schlug die Museumsgesellschaft Föreningen Konstsamfundet der Stadt Helsinki einen Museumsneubau vor. Die Bauarbeiten für das neue Museum mit dem Namen Amos Rex begannen im Januar 2016. Das Museum erhält neue, moderne Ausstellungsräumlichkeiten, die unter dem Areal des Lasipalatisi liegen. Das funktionalistische Gebäude Lasipalatsi (Glaspalast) wurde in den 1930er Jahren als Kino Bio Rex erbaut. Die Räumlichkeiten des Kinos werden in das Museum integriert und im Zuge der Renovierung wird dieser historische Ort auch seinen früheren Glanz zurückerhalten.

Das Museum wurde vom Architekturbüro JKMM Arkkitehdit entworfen. Haahtela-rakennuttaminen Oy obliegt das Management des gesamten Projekts, Bauunternehmer ist Star Expert Oy . Die LVI-Planung des Vorhabens wurde von Ramboll Talotekniikka Oy erstellt. Im August 2018 öffnet Amos Rex die Türen für die Besucher.

Umweltfreundliche Wärme- und Kältelösungen aus Finnland

Die Ausstellungsfläche unter dem Lasipalatsi Areal beträgt 2000 Quadratmeter, welche mit Fernenergie geheizt und gekühlt wird. Für eine effektive Energieübertragung aus dem Netz in das Gebäude sind Fernwärmeübergabestationen von Gebwell verantwortlich. Gebwell Oy ist ein finnisches Unternehmen, das sich auf umweltfreundliche Wärme- und Kältelösungen spezialisiert hat.

 

Kaukolämmönjakokeskukset Gebwell Vexve

Die Anfang 2018 in Betrieb gegangenen Fernwärmeübergabestationen des Museums Amos Rex sind technisch auf dem neusten Stand. Die Gesamtleistung der Fernwärmeübergabestation beträgt 1040 kW, wovon 200 kW für Brauchwasser benötigt werden, 800 kW für die Lüftung und 40 kW für die Fußbodenheizung. Das Fernkältezentrum ist mit Plattenwärmetauschern ausgestattet und die Gesamtleistung beträgt 800 kW. Die Leistung der Kühlung ist in drei Kreise geteilt (600, 170 und 30 kW). Die Rohre des Kältezentrums sind vollständig aus Edelstahl hergestellt. In beiden Wärmeübergabestationen wurde darauf geachtet, dass die verwendeten Produkte in Finnland hergestellt wurden. Aus diesem Grunde wurden Pumpen von dem finnischen Hersteller Kolmeks eingesetzt.

”Uns ist es wichtig, dass wir marktführende Produkte und qualitativ hochwertigste Marken in den von uns angebotenen Lösungen einsetzen”, so der Projektleiter Mikko Ahlfors von Gebwell.

Gebwell Oy setzt seit 2007 die Naval-Ventile von Vexve ein. Zu diesem Zeitpunkt weitete das Unternehmen sein Angebot auf den Bau von Wärmeübergabestationen aus. Bei der Auswahl des Lieferanten war es Gebwell besonders wichtig, dass zusätzlich zur hohen technischen Qualität die Zulieferung stets reibungslos verläuft, die Lieferzeiten kurz sind und die Zusammenarbeit stets bestens funktioniert. Vexve hat sich bei allen Anforderungen als ein zuverlässiger und guter Partner für Gebwell erwiesen.

”Für unsere Kunden möchten wir mehr als nur ein guter Lieferant von Komponenten sein. Partnerschaft beschreibt das, was wir anstreben, sehr viel besser”, hebt Pertti Kulma, Produktmanager bei Vexve, hervor.

Die in G-Power® Fernwärmeübergabestationen eingesetzten Naval-Ventile von Vexve:

 

Weitere Informationen:

Vexve Oy
Produktmanager Gebäudetechnik
Pertti Kulma
Tetl. +358 10 7340 704
m;.co;xve;/ve;lma;.ku;tti;per

Gebwell Oy
Verkaufsleiter
Petrus Monni
Tel. +358 400 897 484
fi;ll.;bwe;/ge;nni;.mo;rus;pet

Meldungsarchiv 2018

16.07.2018

Vexve hat eine lokale Fertigungsabteilung in Russland in Betrieb genommen

09.07.2018

Kunden vertrauen der Qualität und der Lieferzuverlässigkeit von Vexve

23.04.2018

Das neue Kunstmuseum Amos Rex im Zentrum Helsinkis wird mit finnischem Know-how geheizt und gekühlt

22.03.2018

Vexve wird Kooperationspartner des finnischen HLK-Verbandes Suomen LVI-liitto

16.03.2018

Neubesetzungen bei Vexve

24.01.2018

Vexve wird Mitglied von SweHeat & Cooling

18.01.2018

Die Hydrox™-Produktfamilie erweitert sich um einen Hydraulikantrieb, der sich für kleine Ventile eignet

18.01.2018

Die Produkte von Vexve sorgen für einen zuverlässigen und sicheren Betrieb von unterirdischen Ventilen in Fernwärmenetzen

11.01.2018

Neubesetzungen bei Vexve

Meldungsarchiv 2017

21.12.2017

Solarwärme gleicht die Spitzenbelastung aus und erhöht die Wettbewerbsfähigkeit der Fernwärmeunternehmen

20.12.2017

Frohe Weihnachten!

12.12.2017

Vexve wird Mitglied der Estonian Power and Heat Association

11.12.2017

Vexve erhält als erster Hersteller von Stahlventilen für Fernwärmenetze die Euroheat & Power-Zertifizierung

28.11.2017

Neubesetzungen

16.11.2017

Energieversorgung mit innovativen und umweltfreundlichen Lösungen

10.11.2017

Neubesetzungen bei Vexve

17.10.2017

Vexve wurde mit dem Erfolgreiche Unternehmen ausgezeichnet

27.09.2017

Die Fernwärmeunternehmen stärken die Attraktivität der Gemeinden

10.08.2017

Neubesetzungen bei Vexve

03.08.2017

Die neue TERMOVAR Ladeeinheit wurde sehr gut angenommen

12.06.2017

Vexve präsentiert sich auf der Weltausstellung 2017 in Astana

09.06.2017

Vexve unterstützt mit seinen Produkten eine schwedische Kommune in der nachhaltigen Entwicklung und beim Erreichen der Energieziele

16.05.2017

Neubesetzungen bei Vexve

05.05.2017

Vexve stellt auf der Project Qatar Lösungen für den Erdeinbau vor

04.05.2017

Energielösungen für die intelligenten Städte der Zukunft

04.05.2017

Vexve wird Mitglied des Netzwerks FIBS und der Diversity Charter Finland

07.04.2017

Die subterranen Ventilsteuerungslösungen von Vexve weckten Interesse bei der internationalen Fernenergiekonferenz

03.04.2017

Jussi Vanhanen wird neuer CEO von Vexve

02.03.2017

Erstinspektion: Lusail Development Project

27.02.2017

Der Präsident der Republik Finnland besuchte am 15.02. den Stand von Vexve auf der Messe Rekrytori

23.02.2017

Vexve auf der Ecobuild in London

22.02.2017

Vexve wurde als Mitglied des Finnischen Energieclubs aufgenommen

20.02.2017

Ernennungen bei Vexve Oy

16.02.2017

Vexve wird Mitglied von IDEA

06.02.2017

Ernennungen bei Vexve Oy

30.01.2017

Vexve spricht auf der Messe Pumps & Valves in der Schweiz über die Trends und Innovationen der Fernenergiebranche

05.01.2017

Vexve nun Mitglied bei EHP und DHC+

Meldungsarchiv 2016

21.12.2016

Frohe Weihnachten!

14.12.2016

Ernennungen bei Vexve OY

24.11.2016

Vexve im Oktober auf der Messe Energia 2016

07.11.2016

Ein temporeicher Start für die Zusammenarbeit von Vexve und Green Net Finland

03.11.2016

Die Zukunft beginnt heute – während der SMACC-Woche wurden Lösungen für Fernwärme erarbeitet

18.10.2016

Vexve nun Mitglied bei Green Net Finland

14.10.2016

Vexve nimmt an der „Finnish Business“-Tagung am 20. Oktober in Moskau teil

12.10.2016

Vexve auf der Messe Energia 2016 vom 25. bis 27.10.

11.10.2016

Vexve gratuliert seinem Kooperationspartner! SASKY auf dem Siegerpodest im Wettbewerb „Ammatillisen koulutuksen parhaat käytännöt“ („Die besten Methoden bei der beruflichen Ausbildung“)

10.10.2016

Die Fernwärmeunternehmer vertiefen ihre zusammenarbeit auf dem Fernwärmemarkt

04.10.2016

Intelligente Begegnungen während der SMACC-Woche vom 10.-13.10.2016

04.10.2016

Vexve beteiligt sich an Seminaren in Kirgisistan und Kasachstan

30.09.2016

Vexve setzt auf Wachstum durch Big Data-Analysen – die Daten von heute sind das Geschäft von morgen!

30.09.2016

Vexve stellt auf der FinnBuild 2016 aus

23.09.2016

Ernennungen bei Vexve Oy

19.09.2016

Vexve reist mit der Delegation von Team Finland nach Ägypten

02.09.2016

Hydraulikregelungslösungen für Fernwärmearmaturen beeindrucken Betreiber

22.08.2016

Seminar finnischer Fernwärmefachleute in Mikkeli, Finnland, am 24. und 25. August 2016

17.08.2016

Ernennungen bei Vexve Oy

09.08.2016

Vexve bedient den wachsenden Fernwärmemarkt in Serbien

09.08.2016

Vexve jetzt Mitglied des ukDEA

08.07.2016

Fabrikhalle von Vexve in Sastamala wird am 22. Juli zur Konzerthalle

30.06.2016

Das Unternehmen Vexve Oy beschleunigt sein Wachstum – DevCo Partners Oy wird zum 30.06.2016 neuer Eigentümer

09.06.2016

Vexve-Produkte für Gebäudetechnik jetzt in MagiCloud

21.04.2016

Gebäudetechnik von Vexve jetzt in MagiCAD

15.04.2016

Besuchen Sie uns an der En+Eff 2016!

15.04.2016

Ernennungen bei Vexve Oy

01.03.2016

Jetzt Ventile von Vexve und Naval auch in praktischen Lagerpackungsgrößen!

22.02.2016

Das Fernwärmewerk Mantua hat sich bei seiner neuen Fernwärmeverteilungsleitung (DN400) für Absperrventile von Vexve und Hydraulikregelungslösungen von Hydrox entschieden.

01.02.2016

Ernennungen bei Vexve Oy

Meldungsarchiv 2015

19.11.2015

In Tjumen soll eine störungsfreie Energieverteilung sichergestellt werden

02.06.2015

Vexve gewinnt bei den European Business Awards den Ruban d’Honneur in der Kategorie Chairman’s Selection

26.05.2015

Ernennungen bei Vexve Oy

26.05.2015

Ernennungen bei Vexve Oy

25.05.2015

Die wirklich intelligenten Steuerungslösungen berücksichtigen die Bedürfnisse der Verbraucher und die Lebenszykluskosten der Immobilie

18.03.2015

Thank you for the ISH 2015!

07.01.2015

Welcome to meet us at the ISH 2015 exhibition

Meldungsarchiv 2014

13.08.2014

Willkommen auf der neuen vexve.com Internetseite!

05.03.2014

The Internationalisation Award of the President of the Republic goes to Vexve, Supercell and LEDil

24.01.2014

Vexve ball valves gain new gas certification in Russia

Meldungsarchiv 2013

10.10.2013

Vexve erhält eine Ehrenauszeichnung im Teknologiakasvaja 2013 (Wachstumsunternehmen in der Technologie) Wettbewerb

26.09.2013

Jarmo Nieminen erhält Auszeichnung als Führungskraft des Jahres